Oft gestellte Fragen zu den BOSE L1® Systemen

01. Braucht jeder Musiker ein eigenes L1® System?
Nein. Tests haben gezeigt, dass in manchen Fällen - etwa wenn auf einer kleinen Bühne Klangverstärkung für eine größere Band gefragt ist - zwei oder mehr Musiker, die nahe beieinander stehen oder sitzen, sich ein L1® System teilen können, ohne dass die Hauptvorteile des Systems darunter wesentlich leiden.
02. Kann das System auch als traditionelle PA verwendet werden?
Ja. Dieses L1® System können Sie auch als Ersatz für konventionelle PA-Mixer und PA-Lautsprecher nutzen.
03. Wo sollte das System idealerweise aufgestellt werden, wenn es mit verkürzter Säulenhöhe verwendet wird?
Stellen Sie das System ca. einen Meter hinter oder seitlich neben den Musiker oder Redner bzw. Moderator – genau wie bei der Konfiguration mit voller Säulenhöhe. In manchen Fällen empfiehlt es sich, die verkürzte Variante auf einen Tisch zu stellen, um das System genauer auf die Ohrhöhe der Zuhörer auszurichten.
04. Kann das System auch im Freien verwendet werden?
Ja. Das System kann sowohl in geschlossenen Räumen als auch im Freien eingesetzt werden, sollte aber weder Niederschlägen noch über einen längeren Zeitraum der direkten Sonnenstrahlung ausgesetzt sein.
05. Kann ich das System zu einem späteren Zeitpunkt mit einer T1 ToneMatch® Audio Engine kombinieren?
Ja. Sie können das System jederzeit um die vierkanalige T1 Engine erweitern. Um sie an das L1® Compact System anzuschließen, brauchen Sie lediglich ein T1-Stromkabel und ein Analogkabel.
06. Wo finde ich weitere technische Informationen und Erfahrungsaustausch über die L1® Systeme?
Besuchen Sie das L1® Systems Users Forum. Hier finden Sie ausführliche technische Diskussionen, interaktive Tools, Videos und weitere nützliche Informationsangebote zu den L1® Systems.


Zurück